Auf den Spuren Beethovens

Hans Conrad Bodmer und seine Sammlung

WeiterWeiter 

Dem Zürcher Patrizier Hans Conrad Bodmer (1891-1956) ist es mit einzigartigem ideellem und materiellem Engagement gelungen, zwischen 1916 und 1956 die größte private Beethoven-
Sammlung zusammenzutragen, die es je gab. Bodmer konzentrierte sich im Gegensatz zu anderen Sammlern ganz auf Beethoven. Er hat seine gesamte Sammlung testamentarisch dem Beethoven-Haus vermacht, was nicht zu Unrecht als der "zweite Gründungsakt" des 1956 immerhin schon 67 Jahre aktiven und längst renommierten Vereins Beethoven-Haus verstanden worden ist. Die Bestände des Hauses haben sich auf einen Schlag verdreifacht. Aus Anlass seines 50. Todestags zeigte das Beethoven-Haus in einer Sonderausstellung Kostbarkeiten aus allen Sammlungsbereichen.