Startseite Verlag BŘcher1BŘcher2
├╝ber uns | inhalt | suche | impressum | anreise | f├Ârderer | links | kontakt | intern |
StartseiteMuseumForschungszentrum Beethoven-ArchivBibliothekKammermusiksaalVerlagVereinShopBŘhne fŘr Musikvisualisierungdigitales Archiv
 
 

Beethovens Werke f├╝r Klavier und Violoncello
Bericht ├╝ber die Internationale Fachkonferenz
Bonn, 18.-20. Juni 1998
Herausgegeben von Sieghard Brandenburg, Ingeborg Maa├č und Wolfgang Osthoff
Albi Rosenthal zum Andenken
(Series IV Schriften zur Beethoven-Forschung, Vol. 15)

39,00 Euro
Bestellung beim Carus-Verlag

Inhalt:

Vorwort
Einf├╝hrung

Birgit Lodes, M├╝nchen/Wien

  • Beethovens Sonaten f├╝r Klavier und Violoncello op. 5 in ihrem gattungsgeschichtlichen Kontext

  • Wolfgang Osthoff, W├╝rzburg
  • Die Coda des Hauptsatzes der Cellosonate op. 5 Nr. 1 und Beethovens Ensemble-Kadenzen

  • Ingeborg Maa├č, Saarbr├╝cken
  • Korrekturen in den Autographen der Cellovariationen WoO 45 und 46

  • Bernard van der Linde, Pretoria
  • Beethoven als Korrekturleser. Die Plattenkorrekturen in den Erstausgaben der Sonaten op. 5 und anderer Cellowerke

  • William Drabkin, Southampton
  • On Beethoven's Cello and Piano Textures

  • Lewis Lockwood, Harvard
  • Beethoven's op. 69 Revisited: The Place of the Sonata in Beethoven's Chamber Music

  • Sieghard Brandenburg, Bonn
  • Die Skizzen zu Beethovens Cellosonate op. 69

  • Albert Dunning, Pavia/Cremona
  • Eine wiederaufgefundene Stichvorlage zu Beethovens Cellosonate op. 69

  • Albi Rosenthal, Oxford
  • "Ein B├Âcklein aus dem Stall" - Beethovens Anmerkungen in einem Exemplar der Erstausgabe von op. 102

  • Peter Cahn, Frankfurt am Main
  • Formprobleme in Beethovens "Freyer Sonate" op. 102 Nr. 1

  • Rudolf Bockholdt, M├╝nchen
  • Der letzte Satz von Beethovens letzter Violoncellosonate op. 102 Nr. 2

  • Armin Raab, K├Âln
  • Authentische und zweifelhafte Bearbeitungen Beethovens f├╝r Klavier und Violoncello

  • Kai K├Âpp, Karlsruhe/Z├╝rich
  • Beethovens Violoncello - Ein Geschenk des F├╝rsten Lichnowsky? Zur Provenienz der Streichquartettinstrumente Beethovens

    Abk├╝rzungen
    Personenregister

    362 pages, 153 Abbildungen