Startseite Verlag Bücher1Bücher2
über uns | inhalt | suche | impressum | anreise | förderer | links | kontakt | intern |
StartseiteMuseumForschungszentrum Beethoven-ArchivBibliothekKammermusiksaalVerlagVereinShopBühne für Musikvisualisierungdigitales Archiv
 
 

symposion 1990

Beethovens Klaviertrios, Symposion München 1990, hg. von Rudolf Bockholdt und Petra Weber-Bockholdt, 1992
(Reihe IV Schriften zur Beethoven-Forschung, Band 11)

18,00 Euro
In den Warenkorb In den Warenkorb

Inhalt:

  • Rudolf Bockholdt/Petra Weber-Bockholdt: Vorwort

  • Rudolf Bockholdt: Einleitung

  • Kurt Dorfmüller: Beethovens Kompositionen für Klaviertrio. Eine chronologische Übersicht

  • Kurt Dorfmüller: Beethovens Schaffen für Klaviertrio und der Musikmarkt seiner Zeit

  • Diether de la Motte: Beethovens op. 1 und 2 - Komponieren aus der Besetzung heraus

  • Helga Lühning: Der Variationensatz aus dem c-Moll-Trio op. 1 Nr. 3

  • Petra Weber-Bockholdt: Zum Triosatz in den Liedbearbeitungen op. 108 und WoO 152-158

  • Bernd Edelmann: Wenzel Müllers Lied vom "Schneider Wetz" und Beethovens Trio-Variationen op. 121a

  • Petra Weber-Bockholdt: Beethovens Opus 44

  • Wolfgang Osthoff: Die langsamen Einleitungen in Beethovens Klaviertrios (op. 1 Nr. 2; op. 121a; op. 70 Nr. 2)

  • Peter Cahn: Zu Beethovens Klaviertrios in Es-Dur op. 70 Nr. 2

  • Stefan Kunze: Beethovens "Besonnenheit" und das Poetische. Über das Largo assai ed espressivo des D-Dur-Klaviertrios op. 70 Nr. 1 ("Geistertrio")

  • Emil Platen: "Voila quelque chose aus dem alten Versatzamt". Zum Scherzo des Klaviertrios B-Dur op. 97

  • Rudolf Bockholdt: Zum Andante cantabile des Trios op. 97 und seiner Stellung im Werkganzen

  • Literaturhinweise

  • Register

207 Seiten, 7 Abbildungen