Homepage Publishers Books1Books2
about us | contents | search | legal | location | links | patrons | contact us |
HomepageMuseumResearchLibraryChamber music hallPublishersSocietyShopStageDigital archive
 
 

Für Elise

Ludwig van Beethoven, Klavierstück a-Moll WoO 59, Für Elise. Critical edition with facsimile of the autograph score BH 116, transkription and commentary by Sieghard Brandenburg, 3. edition 2009
(Series III Ausgewählte Handschriften in Faksimile-Ausgaben, Vol. 18)

8,50 Euro
Order at Carus-Verlag

Contents:

Faksimile (lose eingelegtes Einzelblatt)
Kritische Edition
Transkription
Beethovens Klavierstück in a-Moll, "Für Elise", WoO 59

16 pages and loose-leaf facsimile

About the author/editor:

Dr. h. c. Sieghard Brandenburg geboren 1938 in Bad Frankenhausen (Thüringen). Studium: Musik (Hauptfach Oboe), Musikwissenschaft und Mathematik an der Hochschule für Musik und an der Universität in Freiburg im Breisgau, später Musikwissenschaft, Mathematik und neuere Geschichte an der Universität Bonn. Promotion zum Dr. h. c. im Juni 2000 an der Hochschule der Künste Berlin. Seit 1968 wissenschaftlicher Mitarbeiter des Beethoven-Archivs Bonn, seit 1984 Direktor des Beethoven-Archivs und bis zu seiner Pensionierung am 31. Januar 2003 dessen wissenschaftlicher Leiter.

Abstract:

"Für Elise" ist eine der bekanntesten Kompositionen Beethovens. Wer jene "Elise" war, ist nicht bekannt und angesichts der Tatsache, dass eine endgültige Reinschrift des kleinen Werks nicht erhalten ist, wohl auch kaum mehr endgültig zu beantworten. Das Faksimile gibt ein Entwurfautograph wieder, das sich im Beethoven-Haus (Sammlung Bodmer) befindet und mehrere Entwicklungsstadien aufweist. Der Kommentar von Sieghard Brandenburg versucht, auf die vielen offenen Fragen zu diesem beliebten Klavierstück Antworten zu geben.