Homepage Publishers Books1Books2
about us | contents | search | legal | location | links | patrons | contact us |
HomepageMuseumResearchLibraryChamber music hallPublishersSocietyShopStageDigital archive
 
 

Zwischen Musik und Malerei - Der Beethoven-Forscher Max Unger und seine Freundschaft mit Karl Schmidt-Rottluff.
By Silke Bettermann and Michael Ladenburger, 2000
(Accompanying publications for exhibitions, Vol. 8)

12,00 Euro
Order at Carus-Verlag

Contents:

  • Silke Bettermann/Michael Ladenburger: Vorwort

  • Sybille Fischer/Silke Bettermann: Chemnitz um 1900. Die Schulzeit des Freundeskreises um Max Unger und Karl Schmidt-Rottluff

  • Silke Bettermann: Max Ungers Erinnerungen an den Chemnitzer Schülerclub "Vulkan"

  • Ruth Schulz-Anker: Meine Begegnungen mit Karl Schmidt-Rottluff und Max Unger

  • Silke Bettermann: Max Unger und Karl Schmidt-Rottluff, eine Freundschaft über sechs Jahrzehnte

  • Silke Bettermann: Karl Schmidt-Rottluffs Gemälde "Atelier-Interieur mit Fingerhut", ein Geschenk für Max Unger

  • Andreas Hoppmann: Zur Restaurierung des Gemäldes "Atelier-Interieur mit Fingerhut" von Karl Schmidt-Rottluff

  • Silke Bettermann: Max Unger als Maler

  • Annette Hagedorn: Max Ungers Darstellungen des persischen Schlosses Kuh-i Khwadja

  • Michael Ladenburger: Max Unger als Musikwissenschaftler

  • Biographie Max Unger

160 pages, 79 figures

About the author/editor:

Dr. Silke Bettermann studierte Kunstgeschichte und Klassische Archäologie in Bonn. Ab 1995 Zweitstudium der Sozialen Verhaltenswissenschaften und der Pädagogik an der Fernuniversität/Gesamthochschule Hagen. Seit 1997 für das Beethoven-Haus als Kunsthistorikerin im Bereich der wissenschaftlichen Erschließung der Bildersammlung, der Ausstellungsbetreuung und der Museumspädagogik tätig. Arbeits- und Interessenschwerpunkte: Fragen der historischen Beethoven-Ikonographie; Beethoven in der bildenden Kunst - Veränderungen und Entwicklungen in der Darstellung Beethovens seit Mitte des 19. Jahrhunderts.

Dr. Michael Ladenburger (geb. 1953 in Bietigheim/Württemberg) ist Leiter des Museums und Kustos der Sammlungen des Beethoven-Hauses. Er studierte in Wien Orgel an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst sowie Musikwissenschaft und Kunstgeschichte an der Universität. Seit 1981 Mitarbeit an zahlreichen Ausstellungen, bis 1984 Mitarbeiter des Internationalen Quellenlexikons der Musik (RISM), Landesleitung Österreich. Interessenschwerpunkte: Quellenkunde, Instrumentenbau und -restaurierung, historische Aufführungspraxis.

Sponsors:

Printed with the kind support of the Gielen Leyendecker-Stiftung