Homepage Publishers Books1Books2
about us | contents | search | legal | location | patrons | links | contact us |
HomepageMuseumResearchLibraryChamber music hallPublishersSocietyShopStageDigital archive
 
 

Symposion 1984

Beiträge zu Beethovens Kammermusik, Symposion Bonn 1984, edited by Sieghard Brandenburg and Helmut Loos, 1987
(Series IV Schriften zur Beethoven-Forschung, Vol. 10)

23,00 Euro
Order at Carus-Verlag

Contents:

  • Sieghard Brandenburg/Helmut Loos: Vorwort

  • Wolfgang Osthoff: Das "Sprechende" in Beethovens Instrumentalmusik

  • Martin Staehelin: Beethoven und die kleine musikalische Form

  • Stefan Kunze: Beethovens Spätwerk und seine Aufnahme bei den Zeitgenossen

  • Reinhold Brinkmann: Wirkungen Beethovens in der Kammermusik

  • Richard Kramer: Counterpoint and Syntax: On a Difficult Passage in the First Movement of Beethoven's String Quartet in c minor, Opus 18 No. 4

  • Reinhard Wiesend: Bemerkungen zum Streichquartett Op. 95

  • William Kinderman: Tonality and Form in the Variation Movements of Beethoven's Late Quartets

  • Emil Platen: Über Bach, Kuhlau und die thematisch-motivische Einheit der letzten Quartette Beethovens

  • William Drabkin: Zur Bedeutung der leeren Saiten in Beethovens Kammermusik

  • Martin Just: Zum Verhältnis zwischen Textgestalt und musikalischer Form in Beethovens Liedern

  • Helga Lühning: Gattungen des Liedes

  • Helmut Loos: Beethovens Trauermarsch aus Op. 26 und WoO 96

  • Hans-Werner Küthen: Beethovens "wirklich ganz neue Manier" - Eine Persiflage

  • Rudolf Bockholdt: Beethovens zweiundzwanzigste Diabelli-Variation

  • Lewis Lockwood: Beethoven and the Problem of Closure: some Examples from the Middle-Period Chamber Music

  • Wilhelm Seidel: Die ältere Zyklustheorie, überdacht im Blick auf Beethovens Werk

  • Manfred Hermann Schmid: Klangaufbau als Themenvorbereitung im Spätwerk Beethovens

  • Klaus Kropfinger: Das gespaltene Werk - Beethovens Streichquartett Op. 130/133

  • Register

352 pages, 7 figures

About the author/editor:

Dr. h. c. Sieghard Brandenburg geboren 1938 in Bad Frankenhausen (Thüringen). Studium: Musik (Hauptfach Oboe), Musikwissenschaft und Mathematik an der Hochschule für Musik und an der Universität in Freiburg im Breisgau, später Musikwissenschaft, Mathematik und neuere Geschichte an der Universität Bonn. Promotion zum Dr. h. c. im Juni 2000 an der Hochschule der Künste Berlin. Seit 1968 wissenschaftlicher Mitarbeiter des Beethoven-Archivs Bonn, seit 1984 Direktor des Beethoven-Archivs und bis zu seiner Pensionierung am 31. Januar 2003 dessen wissenschaftlicher Leiter.

Helmut Loos (geb. 1950) studierte Musikpädagogik, Musikwissenschaft, Kunstgeschichte und Philosophie an der Universität Bonn. 1981-1989 wissenschaftlicher Mitarbeiter am dortigen Musikwissenschaftlichen Seminar. 1989-1993 Direktor des Instituts für deutsche Musik im Osten in Bergisch-Gladbach, seit April 1993 Professur für Historische Musikwissenschaft an der Technischen Universität Chemnitz.