Startseite Verein Haus1Haus2
über uns | inhalt | suche | impressum | anreise | förderer | links | kontakt | intern |
StartseiteMuseumForschungszentrum Beethoven-ArchivBibliothekKammermusiksaalVerlagVereinShopBühne für Musikvisualisierungdigitales Archiv

Vereinsgeschichte

Aufruf

Der Verein Beethoven-Haus in Bonn - Zeittafel

24. Februar 1889
Zwölf Bonner Bürger gründen den Verein Beethoven-Haus.
Ziel ist der Erwerb und die anschließende Restaurierung des Geburtshauses Ludwig van Beethovens.
Einrichtung des Beethoven-Hauses als Gedenkstätte.
Ehrenmitglieder: Johannes Brahms, Clara Schumann, Giuseppe Verdi u.a.

Frühjahr 1890
Unter der Leitung des Ehrenpräsidenten Joseph Joachim wird mit überwältigendem Erfolg das erste Kammermusikfest veranstaltet und die bis heute umfangreichste Beethoven-Ausstellung mit Leihgaben aus ganz Europa gezeigt.
Beginn der Sammeltätigkeit.

Seit 1890
Alle zwei Jahre Kammermusikfest des Beethoven-Hauses mit internationaler Ausstrahlung. Die besten Kammermusiker ihrer Zeit spielen zum Benefiz des Beethoven-Hauses.

1903
Das Joachim-Quartett spielt erstmals einen Zyklus mit allen Streichquartetten Beethovens.

1910
Erwerb der Originalhandschrift der 6. Symphonie F-Dur op. 68 ("Pastorale").

26. März 1927
100. Todestag Beethovens.
Gründung des Beethoven-Archivs.
Beginn der systematischen wissenschaftlichen Aufarbeitung von Leben und Werk Beethovens.

1934
Erstes Kammermusikfest nach der Machtübernahme der Nationalsozialisten. Im Zuge der Selbstgleichschaltung des Hauses werden keine jüdischen Künstler mehr eingeladen. Auch in den folgenden Jahren sucht das Beethoven-Haus die Nähe zum NS-Regime.

1935-1937
Zweite Restaurierung des Beethoven-Hauses.

1956
Durch testamentarische Verfügung erhält der Verein die legendäre Beethoven-Sammlung von Dr. Hans Conrad Bodmer, Zürich.

1961
Der erste Band der neuen kritischen Gesamtausgabe der Werke Beethovens erscheint.

1968/69
Dritte Restaurierung des Beethoven-Hauses.
Neueinrichtung der Schausammlung.

24. Februar 1989
Einweihung des Kammermusiksaales und des neuen Archivgebäudes Bonngasse 24-26.

1994-1996
Vierte Restaurierung des Beethoven-Hauses.
Neugestaltung der Dauerausstellung.

1999
Das Beethoven-Haus erhält den "Europa nostra" Denkmalschutzpreis.

Dezember 2004
Das "Digitale Beethoven-Haus" mit den beiden neuen Museumsbereichen "Studio für digitale Sammlungen" und "Bühne für Musikvisualisierung" sowie dem Internetauftritt mit Digitalem Archiv wird nach sechsjähriger Aufbauzeit eröffnet.