Startseite Shop Shop
über uns | inhalt | suche | impressum | anreise | förderer | links | kontakt | intern |
StartseiteMuseumForschungszentrum Beethoven-ArchivBibliothekKammermusiksaalVerlagVereinShopBhne fr Musikvisualisierungdigitales Archiv
 
 

CD Mit Beethovens Ohr gehört

Ein musikalisches Hörstück über Beethovens Ertaubung.

Texte der CD zum Herunterladen

  • Pastorale: Vogelstelle / Berliner Philharmoniker, Ltg.: Herbert von Karajan

  • Heiligenstädter Testament

  • Pastorale: Vogelstelle (gefiltert) / Berliner Philharmoniker, Ltg.: Herbert von Karajan

  • Wie es zu diesem Phänomen des Hochtonverlustes kommt ...

  • Gespräch zwischen Ignaz Schuppanzigh und Fürst Lichnowsky

  • Streichquartett f-Moll op. 95, Anfang 2. Satz (gefiltert) / Amadeus Quartett

  • Zwei weitere Symptome plagten Beethoven zusätzlich ...

  • Wellingtons Sieg op. 91, Beginn (gefiltert) / Berliner Philharmoniker, Ltg.: Herbert von Karajan

  • Viele verschiedene Ärzte hatte Beethoven ...

  • 5. Symphonie op. 67, Beginn (gefiltert mit Tinnitus-Hintergrund und ungefiltert) / New Yorker Philharmoniker, Ltg.: Leonard Bernstein

  • Mandelöl war einer der vielen Therapie-Versuche ...

  • Für Elise, Beginn (gefiltert) / Anatol Ugorski

  • Doch trotz aller Versuche ...

  • Gespräch im Gasthaus

  • Bis zu seinem 48. Lebensjahr ...

  • Klaviersonate Pathétique op. 13, Anfangstakte, Filter 0-6 / Rudolf Serkin

  • Beethoven wird sich mit seiner Situation irgendwann abgefunden haben ...

  • Bagatelle op. 126 Nr. 2 (gefiltert) / Anatol Ugorski

  • Als Dirigent seiner eigenen Werke ...

  • 9. Symphonie op. 125, Ode an die Freude (gefiltert und ungefiltert) / Berliner Philharmoniker, Ltg.: Herbert von Karajan

  • In den letzten Jahren seines Lebens ... (Anfang Große Fuge op. 133, ungefiltert)

  • Anfang Große Fuge op. 133 (gefiltert) / Amadeus Quartett

  • Doch mit seinem inneren Ohr ...

  • Letzter musikalischer Gedanke WoO 62 »im Kopf« / Ronald Brautigam

Mit weniger als 30 Jahren bemerkte Beethoven, dass sein Gehör nicht mehr vollständig funktionierte - dieser Zustand verschlimmerte sich bis zur fast vollständigen Taubheit. Eine Tragödie für den Komponisten.
Auf der vorliegenden CD wird dieser Prozess der allmählichen Ertaubung elektronisch rekonstruiert; der Hörer hört die Musik Beethovens gleichsam mit dessen Ohr und kann somit das stetig abnehmende Hörvermögen nachempfinden. Texte von Beethoven und einigen seiner Zeitgenossen sowie kurze medizinische Erläuterungen begleiten diese Rekonstruktion und zeigen, wie Beethoven seine eigene Situation erlebt haben muss und wie seine Mitmenschen ihn vermutlich wahrnahmen.

Manuskript: Dr. Martella Gutiérrez-Denhoff
Sprecher: Hans Bayer (Beethoven), Hans-Gerd Kilbinger, Peter Lieck, Jürg Löw, Frank Meyer, Volker Risch
Filterungen: Prof. Dr. Wolfgang Hess
Toningenieure: Hans-Martin Renz, Ernst Hartmann
Regie: Peter Behrendsen
Produzent: Wolf Werth
Produktion: Deutschland
Aufnahme: 9. Oktober 2002 und 30. September 2003
© 2003/2004 Beethoven-Haus Bonn, Eine Sendung des Deutschlandfunk vom 25. Oktober 2002

1 CD
Gesamtlaufzeit: 00:44:03
16-seitiges Booklet


Preis: 14,90 Euro

In den WarenkorbWarenkorb

Zurück zur Auswahl
 
  Beethovens Ohr