Startseite Verlag BŘcher1BŘcher2
├╝ber uns | inhalt | suche | impressum | anreise | f├Ârderer | links | kontakt | intern |
StartseiteMuseumForschungszentrum Beethoven-ArchivBibliothekKammermusiksaalVerlagVereinShopBŘhne fŘr Musikvisualisierungdigitales Archiv
 
 

BBS_9._165.jpg

Mit Beitr├Ągen von Luigi Bellofatto, Armando Orlandi, Silke Bettermann, Martin Blindow, Klaus Kanzog, Jin-Ah Kim, Klaus Martin Kopitz, Michael Ladenburger, Michael Lorenz, Christine Moos, Egon Voss sowie Mitteilungen aus dem Beethoven-Haus und Beethoven-Archiv, 2011
(Reihe V Bonner Beethoven-Studien, Band 9)

32,00 Euro
Bestellung beim Carus-Verlag

Inhalt:

  • Luigi Bellofatto, Armando Orlandi: Beethoven and the Art of Horology

  • Silke Bettermann: Das Beethoven-Portr├Ąt von Christoph Heckel

  • Martin Blindow: Die Beziehungen zwischen den Hofkapellen Bonn und M├╝nster

  • Klaus Kanzog: Eroica 1949. Ein Beethoven-Film

  • Jin-Ah Kim: Die Kanonisierung von Beetovens-Symphonien

  • Klaus Martin Kopitz: Beethovens Jugendliebe Johanna von Honrath

  • Michael Ladenburger: Neue Dokumente zu zwei Bonner Kopisten

  • Michael Lorenz: Die "Enttarnte Elise"

  • Christine Moos: Kleine Auslese zur Beethoven-Rezeption

  • Egon Voss: Neues ├╝ber Beethovens "Drei Duos WoO 27"

  • Mitteilungen aus dem Beethoven-Haus und dem Beethoven-Archiv Bonn
  • 235 Seiten

    Zum Autor/Herausgeber:

    Herausgeber: Prof. Dr. Bernhard R. Appel (geb. 1950). Studium der Schulmusik, Musikwissenschaft, Germanistik, Linguistik und Philosophie (Musikhochschule und Universit├Ąt des Saarlandes, Saarbr├╝cken). 1975 bzw. 1977 Staatsexamina; 1977-1984 Mitarbeiter, dann Assistent am Institut f├╝r Musikwissenschaft der Universit├Ąt des Saarlandes; 1981 Promotion (Eduard-Martin Preis der Universit├Ąt des Saarlandes); 1985-86 Standortermittlungen zu Schumann-Autographen (DFG-Projekt, Universit├Ąt zu K├Âln); 1986-2006 Mitarbeiter der Robert-Schumann-Forschungsstelle, D├╝sseldorf (Gr├╝ndungsredakteur der Neuen Schumann-Gesamtausgabe); 1996 Schumann-Preis der Stadt Zwickau; 2000 Habilitation an der Universit├Ąt Dortmund; 2003 Ernennung zum Professor durch die Landesregierung Nordrhein-Westfalen. Seit Januar 2007 Leiter des Beethoven-Archivs und des Verlages Beethoven-Haus