Startseite Verlag Bücher1Bücher2
ĂŒber uns | inhalt | suche | impressum | anreise | förderer | links | kontakt | intern |
StartseiteMuseumForschungszentrum Beethoven-ArchivBibliothekKammermusiksaalVerlagVereinShopBühne für Musikvisualisierungdigitales Archiv
 
 

Stuck.jpg

Franz von Stuck und Beethoven
Musik in der Kunst des MĂŒnchner Jugendstils.
Silke Bettermann, 2013
(Begleitpublikationen zu Ausstellungen, Band 21)

38,00 Euro
In den Warenkorb In den Warenkorb

Inhalt:

Grußwort

Danksagung

Die romantische Beethoven-Verehrung um 1900
Musik und Kunst als moralisch-ethische Instanzen
Die Beethoven-Verehrung im Kreis der bildenden KĂŒnstler
Diskurs und Kult um Beethovens Maske

Franz von Stuck und Beethoven

Die BeschÀftigung mit Beethovens Lebendmaske
Stucks frĂŒhestes Beethoven-Motiv - das GemĂ€lde der Lebendmaske
Die verschiedenen Fassungen des quadratischen Beethoven-Reliefs
Das hoch-rechteckige Beethoven-Relief
Die Beethoven-Phantasieportaits
Die verschiedenen Fassungen des Beethoven-Portraits
Das Modell fĂŒr ein Beethoven-Denkmal

Franz von Stuck und die Musik
Musik in der Villa Stuck
Musik und musikalische Motive im Werk Franz von Stucks
Franz von Stuck und der Tanz
Triumph des Bukolischen

Chronologie

Literatur

126 Seiten, 81 Abbildungen

Zum Autor/Herausgeber:

Dr. Silke Bettermann studierte Kunstgeschichte und Klassische ArchĂ€ologie in Bonn. Ab 1995 Zweitstudium der Sozialen Verhaltenswissenschaften und der PĂ€dagogik an der FernuniversitĂ€t/Gesamthochschule Hagen. Seit 1997 fĂŒr das Beethoven-Haus als Kunsthistorikerin im Bereich der wissenschaftlichen Erschließung der Bildersammlung, der Ausstellungsbetreuung und der MuseumspĂ€dagogik tĂ€tig. Arbeits- und Interessenschwerpunkte: Fragen der historischen Beethoven-Ikonographie; Beethoven in der bildenden Kunst - VerĂ€nderungen und Entwicklungen in der Darstellung Beethovens seit Mitte des 19. Jahrhunderts.

Förderer:

Gielen-Leyendecker-Stiftung
Arbeitskreis selbstÀndiger Kultur-Institute e.V. (AsKI)