Startseite Verlag BŘcher1BŘcher2
├╝ber uns | inhalt | suche | impressum | anreise | f├Ârderer | links | kontakt | intern |
StartseiteMuseumForschungszentrum Beethoven-ArchivBibliothekKammermusiksaalVerlagVereinShopBŘhne fŘr Musikvisualisierungdigitales Archiv
 
 

Die K├Ânigin der Instrumente - Orgelstiche der Beethoven-Zeit aus der Sammlung Hans Gerd Klais.
Von Silke Bettermann und Michael Ladenburger, 2000
(Begleitpublikationen zu Ausstellungen, Band 9)

16,80 Euro
Bestellung beim Carus-Verlag

Inhalt:

  • Silke Bettermann/Michael Ladenburger: Vorwort

  • Silke Bettermann: Die Orgel in der europ├Ąischen Druckgraphik vom 17. bis zum 19. Jahrhundert - ein kunsthistorischer ├ťberblick

  • Horst Claussen: Orgeln am Wege. Beethovens Reise nach Wien im Jahre 1792

  • Michael Ladenburger/Silke Bettermann: Katalog

  • I: Darstellungen realisierter Orgelbauten
    Deutsche Orgeln
    Niederl├Ąndische Orgeln
    Englische Orgeln

  • II: Orgelbau-Lehrb├╝cher und Enzyklop├Ądien

  • III: Orgelbauer bei der Arbeit

  • IV: Phantasie-Entw├╝rfe

  • V: Organisten in emblematischen Darstellungen

  • VI: Orgelschulen der Beethoven-Zeit

  • VII: Orgelmusik und Choralgesang in Bonn zur Beethoven-Zeit

  • Literaturverzeichnis zum Katalogteil

  • Glossar der Orgalbau-Fachbegriffe

  • Personenregister

  • Ortsregister

168 Seiten, 72 Abbildungen

Zum Autor/Herausgeber:

Dr. Silke Bettermann studierte Kunstgeschichte und Klassische Arch├Ąologie in Bonn. Ab 1995 Zweitstudium der Sozialen Verhaltenswissenschaften und der P├Ądagogik an der Fernuniversit├Ąt/Gesamthochschule Hagen. Seit 1997 f├╝r das Beethoven-Haus als Kunsthistorikerin im Bereich der wissenschaftlichen Erschlie├čung der Bildersammlung, der Ausstellungsbetreuung und der Museumsp├Ądagogik t├Ątig. Arbeits- und Interessenschwerpunkte: Fragen der historischen Beethoven-Ikonographie; Beethoven in der bildenden Kunst - Ver├Ąnderungen und Entwicklungen in der Darstellung Beethovens seit Mitte des 19. Jahrhunderts.

Dr. Michael Ladenburger (geb. 1953 in Bietigheim/W├╝rttemberg) ist Leiter des Museums und Kustos der Sammlungen des Beethoven-Hauses. Er studierte in Wien Orgel an der Hochschule f├╝r Musik und Darstellende Kunst sowie Musikwissenschaft und Kunstgeschichte an der Universit├Ąt. Seit 1981 Mitarbeit an zahlreichen Ausstellungen, bis 1984 Mitarbeiter des Internationalen Quellenlexikons der Musik (RISM), Landesleitung ├ľsterreich. Interessenschwerpunkte: Quellenkunde, Instrumentenbau und -restaurierung, historische Auff├╝hrungspraxis.

Förderer:

Gedruckt mit freundlicher Unterst├╝tzung der Gielen Leyendecker-Stiftung und des Landschaftsverbands Rheinland