Erhaben, kurios oder modern

Beethoven-Denkmäler des 19. und 20. Jahrhunderts

Bildübersicht |
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23

1830 - 1845

Das erste Beethoven-Denkmal entsteht

Schon kurz nach Beethovens Tod kam es in Bonn und Wien zu den ersten Bestrebungen, dem Komponisten ein Denkmal zu errichten. Da es sehr ungewöhnlich war, einen erst kurz zuvor verstorbenen Künstler auf diese Weise zu ehren, war es ein Hauptanliegen aller Beteiligten, ein modernes Monument zu gestalten.

So entschieden sich sowohl der Wiener Künstler Friedrich von Amerling (1803-1887), als auch der Dresdener Bildhauer Ernst Julius Hähnel (1811-1891) in ihren Denkmalsentwürfen für die Darstellung Beethovens in zeitgenössischer Kleidung. Um die schöpferische Tätigkeit Beethovens zum Ausdruck zu bringen, stellten ihn beide Künstler beim Komponieren dar - mit der Feder in der rechten Hand.

Amerling-Zeichnung
Friedrich von Amerling: Entwurf für ein Beethoven-Denkmal (1840er Jahre)

Während es in Wien noch knapp 40 Jahre dauern sollte, ehe es endgültig zur Aufstellung eines Denkmals für Beethoven kam, konnte in Bonn bereits im Jahr 1845 ein Monument für den Komponisten errichtet werden. Der feierlichen Enthüllung des Denkmals war ein langwieriger Entstehungsprozeß vorangegangen, der von zahlreichen Streitigkeiten zwischen den Mitgliedern des Denkmals-Kommittees geprägt war. Denn die Ansichten darüber, wie ein Monument für Beethoven auszusehen habe, waren bei den beteiligten Musikern, Historikern und Künstlern sehr unterschiedlich.

Hähnel-Denkmal von rechts

Hähnel-Denkmal en face
Ernst Julius Hähnel: Beethoven-Denkmal auf dem Bonner Münsterplatz (1845)

Hähnel-Denkmal von links

Julius Hähnel konnte schließlich nach mehreren Versuchen das Bonner Kommittee mit seinem Konzept einer Statue Beethovens auf einem hohen Sockel, der mit allegorischen Reliefs dekoriert war, überzeugen. Nachdem Franz Liszt durch eine großzügige Geldspende die Finanzprobleme des Projektes behoben hatte, konnte das Denkmal schließlich fertiggestellt werden. Man feierte seine Enthüllung mit einem mehrere Tage andauernden Musikfest, durch das die Tradition der noch heute bestehenden Bonner Beethoven-Feste begründet wurde.

Bildübersicht |
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23