Beethoven in Briefmarken

Beethoven on Postage Stamps

Bildübersicht |
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32

Musikverleger

Der Leipziger Musikverlag Breitkopf & Härtel war einer der führenden Musikverlage, mit dem Beethoven zeitweise nahezu ausschließlich zusammenarbeitete. Von 1809 bis 1812 erschienen dort die Erstausgaben sämtlicher neuer Werke, darunter so bedeutende wie die 5. und die 6. Sinfonie. 1824 folgte Schott's Söhne in Mainz mit der Drucklegung der 9. Sinfonie, der Missa solemnis, zwei der letzten Streichquartette und weiteren Werken. Der Züricher Verleger Hans Georg Nägeli brachte 1803/04 in seiner Klaviermusikreihe Beethovens Sonaten op. 31 heraus. Der Komponist war über die Fehlerhaftigkeit der Ausgabe sehr erzürnt.








Bildübersicht |
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32